Satellitenbild

Billerbeck von oben

 


Die Billerbecker Nationalhymne

Wo am Möllenberg die Zwetschgenbäume blüh’n,
Wo die Bauern ihre Pflüge selber zieh’n,
Wo im Stall die Ziegen schreien meck, meck meck,
Da ist meine Heimat, da ist Billerbeck

Wo am Norderteich die linden Lüfte weh’n,
Wo die Stare ihre schönen Flüge zieh’n,
Wo die Höppers quaken in dem Sumpfgedreck,
Da ist meine Heimat, da ist Billerbeck

Wo im Herbst der Fischfang dann vonstatten geht,
Wo so manches Schnäpschen durch die Kehle rinnt,
Wo die Rinderwürste erfüllen ihren Zweck,
Da ist meine Heimat, da ist Billerbeck

Wo der Entenkrug versteckt am Waldrand liegt,
Wo die Pärchen abends dann spazieren geh’n,
Wo die Nachtigallen schlagen tief versteckt,
Da ist meine Heimat, da ist Billerbeck

Wo die Feuerwehr am Napteufer übt,
Wo die Kameradschaft wird noch gepflegt,
Wo in froher Runde manch Streich wird ausgeheckt,
Da ist meine Heimat, da ist Billerbeck

 

Wo ist Billerbeck?

Wo ist Billerbeck?